Kaffeebohnen für Vollautomaten im Hensler Onlineshop
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kaffeebohnen für Vollautomaten aus der Hensler Kaffeespezialitäten-Rösterei

Sehr viele Kaffeeliebhaber schwören auf den einzigartigen Geschmack eines Kaffees aus dem Vollautomaten. Kein Wunder, bereitet doch diese intelligente Maschine auf Knopfdruck einen leckeren Kaffee zu. Damit Ihr Kaffeegetränk richtig gut schmeckt, benötigen Sie dafür die richtigen, frisch gerösteten Bohnen. In unserem Shop finden Sie eine Vielfalt verschiedenster Kaffeebohnen, die ihr Aroma erst im Kaffeevollautomaten optimal entfalten.

  1. 1
  2. 2
10,90 € 0.5 kg | 21,80 €/kg
10,90 € 0.5 kg | 21,80 €/kg
10,90 € 0.5 kg | 21,80 €/kg
9,90 € 0.5 kg | 19,80 €/kg
ab 5,40 € 0.5 kg | 19,80 €/kg
ab 5,40 € 0.5 kg | 19,80 €/kg
ab 5,30 € 0.5 kg | 19,80 €/kg
13,20 € 0.5 kg | 26,40 €/kg
  1. 1
  2. 2

Guter Kaffee entsteht nur aus guten Bohnen

Entscheidend für die Qualität und den Geschmack Ihres Kaffees aus dem Vollautomaten ist in erster Linie die richtige Wahl der Kaffeebohne. Knapp. 60% der erhältlichen Rohkaffees sind Arabica-Bohnen, gefolgt zu etwa 40% von Robusta. Die restlichen ca. 2% machen weniger bekannte Kaffee-Arten wie Liberica und Excelsa aus.

Arabica – die edelste Bohne für Kaffee aus Vollautomaten

Die Bohnen von Arabica-Kaffeepflanzen, die in höheren Lagen ab etwa 1000 m wachsen, sind groß und flach und in der Form eher oval. Eine Arabica-Bohne enthält zwischen 1,1 und 1,7 % Koffein, also halb so viel wie Robusta und gehört zu den milderen Kaffeesorten. Arabica-Kaffees haben einen niedrigeren Anteil an Chlorogensäuren, und verfügen häufig über einen fruchtigen, leicht süßlichen Geschmack. Genau diese Eigenschaften kommen im Kaffeevollautomaten perfekt zur Geltung und machen jede Kaffeespezialität zum echten Erlebnis. In unserer Kaffeerösterei bieten wir Ihnen eine Vielzahl an sortenreinen, Hochland-Arabica Bohnen wie z.B. Kenia Espresso sowie biologisch angebaute Länderkaffees, darunter vor allem unseren Bio Honduras, Bio Peru oder auch unsere Arabica-Mischungen wie Lindau Fair und Primeros Amores.

Robusta – für kräftigen Kaffeegeschmack

Robusta ist die zweitbeliebteste Bohnen-Art auf dem Kaffeemarkt. Im Gegensatz zur sensiblen Arabicapflanze ist Coffea Canephora widerstandsfähiger und lässt sich deswegen einfacher anbauen. Richtig geröstet verspricht auch diese Bohne ein prägnantes Geschmacksprofil. Das Röstverfahren nimmt bei den Kaffeebohnen lediglich mehr Zeit in Anspruch: Denn sie besitzen mehr Chlorogensäure, die durch schonendes Langzeitrösten reduziert werden muss. Danach hat der Röstkaffee aber auch einen speziellen, intensiven Geschmack und sorgt für eine dicke Crema. Mit einem Koffeingehalt von 2-4,5 % ist Robustakaffee, welchen wir in erster Linie aus Afrika und Asien beziehen, ein wahrhaftiger Wachmacher. Unser Indonesien Sumatra Robusta Malangsari eignet sich deswegen perfekt für eine Zubereitung in einem Kaffeevollautomaten.

Arabica und Robusta – die Mischung macht’s

In Kaffeemischungen speziell für Vollautomaten wie dem Schümli Kaffee Classico oder Seepresso kombinieren wir die beiden Rohkaffeearten, um die positiven Merkmale beider Kaffees zu vereinen. Bei der Röstung unserer Mischungen für Vollautomaten verwenden wir keinerlei Zusätze, so dass Sie am Ende nur natürliche Aromen in Ihrer Kaffeetasse schmecken. Das verhindert wiederum, dass das Mahlwerk in Ihrem Vollautomaten verklebt und Sie sich danach eine komplizierte Reinigung nach der Kaffeezubereitung sparen.

Schonend geröstet für beste Ergebnisse

Röstmeisterin Elisabeth Hensler röstet unsere Kaffeebohnen in einem Trommelröstofen, wo die Temperatur zwischen 180°C und 230°C gehalten wird. Das ist die älteste Form der Langzeitröstung. In diesem Verfahren wird der Rohkaffee portionsweise im Trommelröster verarbeitet. Die Trommel wird von außen erhitzt und die Rohbohnen durch konstantes rotieren gleichmäßig geröstet. Da jede Portion Kaffee anders ist, entscheidet unsere Röstmeisterin mit ihrem „Gespür für die Bohne“, wann die Bohnen fertig sind. Die Röstzeit ist im Gegensatz zum industriellen Heißluftröstverfahren bedeutend länger – je nach Bohne dauern die Röstungen zwischen 15 und 22 Minuten. Durch diese langsame Röstung verwandeln sich die Rohbohnen in hochqualitative und aromatische Kaffeebohnen – ideal für die Verwendung in einem Vollautomaten.